Ein guter Rotwein gehört ins Glas, nicht auf den Balkonboden!

06.06.2018 20:36:30
Wir sind der Meinung, dass ein guter Rotwein ins Glas gehört und nicht auf den Balkonbelag.


ABER - was passiert, wenn wirklich mal ein Glas umkippt und sich auf dem Fußboden des Balkons verbreitet. 



Diese Frage stellen sich sicher viele unserer Kunden- daher haben wir uns diese Frage auch gestellt: 



   Was passiert mit Rotwein auf unserem balkoFLOOR ? 



   Wie resistent ist balkoFLOOR gegen Verschmutzungen und Flecken ?





Was ist einfacher als einen Selbstversuch in Sachen Oberflächenrestienz. 



Diesen Versuch haben wir am 13.12.2017 gestartet und am 18.12.2017 beendet.   Hierzu haben wir uns einer ganzen Reihe von Alltagsmitteln bedient, die bekanntlich zu ordentlichen Flecken führen. 



Wie sind wir dabei vorgegangen ?

Hierzu haben wir ein Musterstück im Farbton "balkoFLOOR Granit hell" verwendet und dieses künstlich mit einigen Substanzen "verschmutzt" und diese Flecken 5 Tage auf der Oberfläche belassen. Die Mittel wurden solange auf dem balkoFLOOR belassen, bis sie vollständig auf der Oberfläche festgetrocknet waren. 




Die Substanzen:


  1.  trockener Rotwein
  2. Curryketchup
  3. scharfem Senf
  4. einer Kurkuma - Wasserlösung
  5. Essigessenz unverdünnt


Das Resultat: 


Rotwein, Ketchup und Essigessenz haben dem Belag nach dieser "Einwirkzeit" nichts anhaben können und ließen sich rückstandsfrei einfach mit Wasser wieder abwaschen. 




Senf hat zu einer ganz leichten Verfärbung geführt, während Kurkuma deutliche Spuren auf der Oberfläche hinterlassen hat. 
Ob sich diese Verunreinigung durch UV-Bestrahlung im Sommer natürlich zurückbildet, wissen wir noch nicht. Das müssen wir im Frühjahr und Sommer dann noch einmal testen. 



Unser Fazit: 


Grundsätzlich kann von einer sehr hohen Resistenz gegen auslaufende Flüssigkeiten z.B. aus umgefallenen Flaschen oder heruntergefallenen Tellern ausgegangen werden. Allerdings wird empfohlen, stark färbende Mittel wie z.B. Curry, Kurkuma, Paprika gleich aufzuwischen. damit die schöne Oberfläche des balkoFLOOR auch dauerhaft schön bleibt.

Sofort aufgewischt entstehen keine Flecken auf der Oberfläche. 




Nachtrag 
06 Juni 2018 
nach dem der Belag als Referenz und Muster in den letzten Monaten in meinem Kofferraum mitreisen durfte, sind von der Kurkuma-Lauge fast keinerlei Rückstände zu erkennen. 
Ich werde in den kommenden Tagen ein Foto ergänzen, auf dem der aktuelle Boden dann zu sehen ist.