• Dauerhafte Balkonsanierung leicht gemacht

    balkoFLOOR ist kein Steinteppich 

    Hier erkären wir Dir die Unterschiede Vor- und Nachteile

    Die dauerhafte, wasserdichte, fugenlose Balkonsanierung mit balkoFLOOR 
    auch genial für die Eigenverlegung. 
    Sanierungskosten gratis ermitteln lassen

Balkonsanierung im Winter mit balkoFLOOR ?
Warum auch nicht, denn im Sommer willst Du deinen Balkon ja nutzen

Hin und wieder kommt es vor, dass balkoFLOOR mit einem Steinteppich verglichen wird. Daher haben wir uns gedacht, dass wir Dir einmal die wesentlichen Unterschiede für eine Balkonsanierung oder Terrassensanierung mit balkoFLOOR gegenüber einem Steinteppich aufzeigen. 


Dichtigkeit:


Ein Steinteppich ist nicht wasserdicht! Durch den Porengehalt kann Wasser auf die darunterliegende Bauteilschicht gelangen. Daher ist bei einem Steinteppich grundsätzlich eine Abdichtung erforderlich. 


Ein Steinteppich ersetzt keine Bauteilabdichtung. 


balkoFLOOR ist komplett dicht, sodass kein Wasser durch den Belag gelangen kann. Lediglich im Randbereich kann Wasser über eine konstruktive Randfuge auf die Abdichtung gelangen. Dies lässt sich am leichtesten dadurch vermeiden, in dem die systemeigene Sockelleiste mit einem Kompriband aufgesetzt wird.


balkoFLOOR ersetzt keine Bauteilabdichtung, kann aber eine alte, noch intakte Abdichtung dauerhaft schützen. 



Aufbauhöhe:


Die Aufbauhöhe von balkoFLOOR beträgt mind. 30 mm. Wenn zusätzlich noch ein Gefälle mit balkoFLOOR hergestellt werden soll, dann steigt die Aufbauhöhe auf bis zu 80 mm an. Somit kann ein normgerechtes Gefälle auch gem. Flachdachrichtlinie hergestellt werden. 

Rissüberbrückung:


Diese kann mit balkoFLOOR spielend einfach hergestellt werden. Mit balkoFLOOR lassen sich große Balkon-Dachterrassenflächen komplett fugenlos wasserdicht herstellen und Risse in der alten Unterkonstruktion überbrücken.



Untergrundvorbereitung:


Im Gegensatz zu einem Steinteppich ist beim Einsatz von balkoFLOOR teilweise gar keine Untergrundvorbereitung notwendig. Alte Fliesen oder Natursteinbeläge können belassen werden, sofern die Bauwerksabdichtung darunter noch intakt ist. Das spart viel Zeit, Dreck und Entsorgungskosten. 


Wenn bei Balkonen der Balkon Bodenbelag ausgetauscht werden soll, dann wird dieser in aller Regel herausgenommen. 

Untergrund: 


balkoFLOOR kann, wie jeder Steinteppich auch, auf Estrich und Beton verlegt werden. Darüberhinaus aber auch auf Holz - und Metallkonstruktionen. Somit kann balkoFLOOR auf jedem Untergrund verlegt werden.

Fugen:


balkoFLOOR ist zwar ein Plattenmaterial als Balkonboden. Durch die integrierte Dichtung lässt sich aber eine komplett fugenlos erscheinende Balkonplatte oder Terrassenfläche herstellen, durch die garantiert kein Tropfen Flüssigkeit durchtropft. 

Wartungsaufwand:


Terrassen und Balkonböden sind nahezu wartungsfrei. Wie bei jedem anderen Boden sollte auch balkoFLOOR hin und wieder einmal sauber gemacht werden, um Verschmutzungen zu entfernen, aber es müssen keine Fugen, Profile etc. gewartet werden. 


Pflege:


Die Pflegeleichtigkeit zeichnet balkoFLOOR aus. Durch seine Oberflächenstruktur dringt im Gegensatz zu einem Steinteppich keine Flüssigkeit in die Konstruktion. Bei einem Steinteppich kann es sein, dass Flüssigkeiten, wie z.B. Wasser, Kaffee, Wein, etc. in die Poren einsickert. Das ist bei balkoFLOOR nicht möglich. 



Jegliche Flüssigkeiten lassen sich ganz einfach und rückstandsfrei mit einem Papiertuch aufnehmen. 



Revisionierbarkeit:

Es gibt selten einen Vorteil, der nicht auch einen Nachteil mit sich bringt. Wenn ein Steinteppich erst einmal verlegt ist, ist dieser nur noch mit einem relativ hohen Aufwand zu entfernen. 


balkoFLOOR hingegen ist in wenigen Minuten wieder aufgenommen und bei Bedarf neu verlegt. 



Beste Ausführungszeit:

Bei Steinteppichen ist das so ähnlich wie mit Sommerreifen. Von O bis O, als von Oktober bis Ostern ist eine Nutzbarkeit kaum möglich. Das liegt daran, dass die Temperaturen, bei denen das Gemisch aushärtet über 10° C liegen müssen. 


Mit balkoFLOOR können Balkonsanierungen dagegen fast das ganze Jahr über ausgeführt werden. Lediglich bei strengem Frost würden wir keine Verlegung empfehlen. 




Do-It-Yourself:
Sowohl Steinteppiche, als auch balkoFLOOR sind hervorragend für die Selbstverlegung geeignet. Während Steinteppichgebinde im Baumarkt zu kaufen sind, muss balkoFLOOR mit etwas Vorlauf bestellt werden. Hier ist ein etwas längerer Planungsvorlauf vor Deiner Balkonsanierung erforderlich.


Kosten:
Da Du keine oder kaum Untergrundvorbereitung benötigst, ist ein direkter Kostenvergleich aller Kosten schwierig. Wir helfen Dir gerne mit einer exakten Kostenermittlung für Dein Projekt. Frag es einfach HIER 

exakte Kostenermittlung für Dein Projekt in weniger als 2 Minuten

Fachbetriebe:
Selbstverständlich gibt es auch für balkoFLOOR eine Vielzahl an Partnerbetrieben, die die Sanierung Deines Balkons für Dich ausführen. Oder sag uns, wo Du einen Fachbetrieb brauchst, dann nennen wir Dir die Fachbetriebe in deiner Region.

Partner werden:

Wenn Du selber Handwerker bist und Balkon - oder Terrassensanierungen ausführst und balkoFLOOR künftig selber verarbeiten möchtest, dann ruf uns einfach an oder bewirb dich direkt HIER !


balkoFLOOR kannst du auch als Fliesenleger, Dachdecker, Bau- oder Sanierungsunternehmen ganz einfach verlegen. So kannst Du deine Balkonsanierungen künftig auch in den Herbst- und Wintermonaten durchführen. 



Fazit:

Die Vielfalt an Produkten für die Balkonsanierung ist fast so groß, wie die Möglichkeit Fehler entstehen zu lassen. Steinteppiche sind sicher eine gute Möglichkeit eine optische Aufwertung Deines Balkons zu erreichen. Eine abdichtende Sanierung bekommst Du damit nicht ausgeführt. 
balkoFLOOR zählt zwar auch nicht zu den Bauwerksabdichtungen, jedoch kann es Dir helfen, bei alten Balkonen mit einer noch funktionierenden Abdichtung ohne großen Aufwand eine dauerhafte Balkonboden oder Balkonsanierung, Dachterrassensanierung oder Terrassensanierung umzusetzen. 
Get Started Now