• ICH GEH KAPUTT - KOMMST DU MIT ?

    FALLBEISPIELE KAPUTTER BALKONE

    WEbalkonCARE4U

Selbst Balkone oder Dachterrassen die heute erst 7-8 Jahre alt sind, zeigen häufig bereits die ersten Schäden. 

Dann steht eine häufig die erste Sanierung  der Balkonbeläge oder Terrassendielen ins oder besser ans Haus. Je nach Gebäude, Form, Bauart und Material variieren die Kosten für die Balkonsanierung. Wir helfen Ihnen bei der Preisermittlung für Ihre Sanierung. 

Hier erfahren Sie, was Sie Ihre Balkon- oder Terrassensanierung kostet. ​

Die 5 häufigsten Fragen unserer Kunden zum Thema kaputter Balkonbelag

    1. Woran erkenne ich, dass mein Balkonbelag kaputt ist? 
    2. Wie gefährlich ist es, wenn ich nichts unternehme?
    3. Welche Kosten entstehen mir bei der Sanierung des Balkonbelages ?
    4. Wer führt das aus ?
    5. Kann ich das selber machen ?

​3 typische Beispiele kaputter Balkonböden:

Gerissene Balkonplatte auf dem Balkon

gerissene Balkonplatte

Die gerissene Balkonplatte

Diese Bild zeigt einen unstrukturierten Riss in einer Balkonplatte. Die Rissbreite liegt zwischen 0,1-0,2 mm. 

Auf den ersten Blick scheint dieser Riss unbedeutend. 

Problematisch wird es, wenn die Balkonplatte als zementgebundene Spanplatte bzw. Bodenplatte mit "Holzzuschlägen" ausgeführt ist. 

Dann ist der Schadenverlauf in der Regel der, dass Wasser über kurz oder lang in die Fuge eindringt und die Fuge aufzuquellen beginnt, wofür der Holzanteil in der Platte verantwortlich ist. 

Wenn hier nicht rechtzeitig gehandelt wird, kann die Platte durchfeuchten und ihre Stabilität und Tragfähigkeit komplett verlieren. 


Bei Balkonplatten mit diesem Schadenbild ist ein zeitnaher Austausch der Balkonbeläge dringend anzuraten.

die durchgebrochene Balkonplatte auf dem Balkon

gebrochene Balkonplatte

Die durchgebrochene Balkonplatte

Diese Bild zeigt eine Balkonplatte, bei der die Zerstörung durch die Durchfeuchtung zu einem kompletten Versagen der Tragfähigkeit geführt hat. In der 30 mm starke Platte klafft ein ca. 10 cm großes Loch. 

Gut zu erkennen sind die Holzbestandteile der Platte unterhalb der Balkonbeschichtung. 

Der Balkon mit dieser Balkonplatte musste bis zur Sanierung für die Benutzung gesperrt werden. 

Diese Erscheinungsbild tritt nicht selten nach ca. 7-10 Jahren auf, wenn neben einer Beschädigung der Oberfläche Wasser dauerhaft durch Kratzer, kleine Beschädigungen oder Löcher in die zementgebundene Spanplatte eindringen kann. 


Problematisch für Immobilienbesitzer, mit Wohnungen in der Vermietung ist häufig, dass die Schäden zu spät erkannt oder gemeldet werden.  


Bei Balkonplatten mit diesem Schadenbild ist ein kompletter Austausch der Balkonbeläge unumgänglich. 

Gerissene Fliesenfuge auf dem Balkon

Gerissene Fuge

Gerissene Fuge am Materialwechsel

Ein ebenfalls typisches Schadenbild zeichnet sich häufig nach wenigen Jahren bei Materialwechseln aus, bei denen z.B. thermische Spannungen ein unterschiedliches Ausdehnungsverhalten verursachen. Im Foto links sind drei Materialien mit unterschiedlichem Ausdehnungsverhalten und unterschiedlicher Möglichkeit Wasser aufzunehmen:

  • die Fliese als sehr hartes Material, das wenig Wasser aufnimmt
  • die Fuge. Sie ist im Verhältnis sehr weich und nimmt mehr Wasser auf
  • die Abschlussschiene aus Edelstahl. mit der größten Längenausdehnung. 

Wie zu erkennen ist, ist die Fuge entlang der Fliese komplett abgerissen.  In der Folge führte das in den darunter liegenden Räumen zu einem erheblichen Wasserschaden und einem hohem Sanierungsaufwand. Hier war zwar die Tragfähigkeit - zu keiner Zeit gefährdet, der Schaden durch das ins Mauerwerk eingedrungene Wasser aber erheblich. 
Undichter Balkon mit großflächigen Farbabplatzungen

Undichter Balkon

Undichter Balkonboden

Dieses Bild spricht eine deutliches Sprache - ohne die Schäden überhaupt erst von oben angesehen zu haben.  

Auf den ersten Blick ist erkennbar: Hier ist etwas massiv undicht. 

Wasser dringt durch die Konstruktion bzw. hinterläuft diese und lässt großflächig die gesamte Farbe abblättern. 


FALSCHE BAUSTELLE: 

Lediglich mit einem Austausch des Balkonbelages ist es hier nicht getan ! 

Hier bedarf es einer Sanierung mit Abdichtung um den Balkon wieder dauerhaft zu schützen. 


Die Passenden Infos finden Sie unter BALKONSANIERUNG 

Sie haben auch Bilder von Schäden auf Ihrem Balkonboden: Holz, WPC, Fliesen, etc ? 
Dann senden Sie uns diese gerne per Email zu an : service@balkonfuchs.de

Welches Problem können wir für Sie lösen ?
Wie sieht Ihr Schadenbild aus ? 

Senden Sie uns einfach 2-3 Fotos Ihres aktuellen Problems und wir sagen Ihnen, was Sie tun können und mit welchen Kosten Sie für die Sanierung Ihres Balkonbelages rechnen müssen.

Selbstverständlich können Sie uns auf dem selben Weg Ihre Anfrage für die Sanierung der Beläge für Ihre Terrasse oder Dachterrasse zusenden.

Die Antworten auf die 5 häufigsten Fragen unserer Kunden
​ zum Thema KAPUTTER BALKONBELAG lauten:

Frage: Woran erkenne ich, dass mein Balkonbelag kaputt ist? 

Antwort: Sie sehen z.B. anhand der Beispielfotos ob eine Beschädigung vorliegt. Wasserspuren an Stellen, an denen kein Wasser hinkommen sollte, können ein Indiz dafür sein. Sofern Sie sich nicht sicher sind, senden Sie uns einfach ein Foto oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin. 


Frage: Wie gefährlich ist es, wenn ich nichts unternehme?

Antwort: Wie Sie gelesen haben, kann eine kaputte Balkonplatte komplett durchbrechen. Da dann Gefahr für Leib und Leben für die Benutzer des besteht, sollte nach dem Erkennen von Schäden an der Balkonoberfläche dringend gehandelt und mindestens der Rat eines Experten eingeholt werden.  


Frage: Welche Kosten entstehen mir bei der Sanierung des Balkonbelages ?

Antwort: Je nach Art, Form, Material und Zustand des Balkons unterscheiden sich die Sanierungskosten. Um auf Nummer sicher zu gehen, senden Sie uns 2-3 Fotos und lassen Sie sich die Kosten verlässlich von uns ermitteln. 


Frage: Wer führt das aus ?

Antwort: Gerne führen wir die Sanierung des Balkonbelages für Sie durch. Wir nennen Ihnen aber auch gerne den passenden Partner der für Sie den Austausch der Balkonbeläge bei Ihrer Immobilie vornimmt, sollte es uns z.B. terminlich nicht möglich sein. So bekommen Sie immer geholfen. 


Frage: Kann ich das selber machen ?
Antwort: JA ! Wenn es nur um den Austausch des Balkonbelages geht, können Sie das z.B. für Ihr privates Objekt auch gut selber ausführen. 
Dieser Balkon ist total baufällig

Wenn nichts mehr trägt... Dieses Foto zeigt einen Balkon, der nur noch in seinen Fragmenten besteht. Die Auflager auf den Stahlträgern sind kaum noch vorhanden, während die Stahlträger noch in einem verhältnismäßig guten Zustand sind.

Übrigens: Sie können auch Ihre Terrasse mit balkoFLOOR belegen.